photos // stefanos notopoulos

zu meiner Person

Thomas Schnelle, 1970 geboren in Bad Oeynhausen.
Hier habe ich die Mittlere Reife und die Ausbildung zum Werkzeugmacher absolviert. Darauf folgte die Fachhochschulreife in Gestaltung.

Meine selbstständige Tätigkeit begann 1991 mit der Konstruktion eines Gangmodells für die Firma Chronoswiss. Dem Prototyp folgte eine Serie von 99 weiteren Gangmodellen.

Die Ausbildung zum Uhrmacher, ausgezeichnet als deutschlands bester Uhrmachernachwuchs im praktischen Leistungswettbewerb schlosz ich 1995 ab und wurde in die Begabtenförderung aufgenommen.

Während meiner Anstellung bei der Firma Chronoswiss erwarb ich ein breites Spektrum an Erfahrung. Ausgehend von Uhrenreparaturen, über Zifferblattentwürfe bis hin zur Pressearbeit und Layout der Printmedien.

Seit 2002 bin ich in folgenden Bereichen tätig: